Home > Geschichte des Mittelalters > Jahrhunderte > 11. Jahrhundert > 3.Viertel

chronologie jahrhunderte

11. Jahrhundert: 3. Viertel

 

 

 

Um 1050  Heinr. III. legt in Nürnberg Königshof an   
Um 1050  Dreiecksmarkt Nürnberg. Stadt erstm. als „Nourenberc“ urkundl. erwähnt   
1050  Spät. Ks Heinr. IV. geboren   
Um 1050  Haithabu v. Norwegern zerstört   
1050  Gründung Peter-Paul-Kloster Hirsau   
Ab 1050     Führung im abendl. Kirchenbau geht v. Deutschl >Frankr. über 
1050-1100    Verbreiterung Langhaus St. Philibert, Tournus + Wölbung m. QUERTONNEN:1. sich selbst tragendes Gewölbe eines Großbaues d. Nachantike 
Nach 1050    Beginn Kirche Saint-Foy, Conques 
1051 (-76)  Imad B. v. Paderborn (~51) (Meinwerks Neffe)   
1051  Ehem. Abt Robert Champart de Jumièges + B. v. London: EB v. Canterbury   
1051  Kg. Edward «The confessor» (~47) schlägt b. Gloucester m. Hilfe d. Gfen Leofric v. Mercia + Siward v. Northumbria aufständ. Gf Godwin v. Wessex (>Exil). Kg. löst Ehe mit Godwins Schwester Edith    
1051  Edward setzt vermutl. Hzg Wilh. d. Normandie als Erben ein   
1051/52  Wilhelm v. d. Normandie (~23) heiratet Mathilda, Tochter d. Gfen v. Flandern   
1051-89    Münster Konstanz 
1051-76    Turm Dom Paderborn 
1052  Gf Godwin greift mit Söhnen aus Exil Engl. an. Besiegt Edward. Familie erhält Rechte zurück. Auflösung kgl. Ehe rückgängig. Viele Normannen vertrieben.   
1052  Stigand, ehem. B. v. Winchester: EB v. Canterbury. Günstling Godwins, schlechter Ruf. Robert de Jumièges vertrieben   
1052  Leo IX. in St. Emmeran Regensb. - Heiligsprechung Abt-B. Wolfgang   
1052    Weihe Wolfgangskrypta in St. Emmeran, Regensb. 
1053  Gf Godwin v. Wessex (~52) gestorben. 2. Sohn Harold (31), (später. Kg) Nachfolger    
1053  Normannen in Apulien: Schlagen päpstl. Armee entscheidend. Anwesender Leo IX. gefangen, erkennt alle normann. Eroberungen in Italien an   
1054  Heinr. IV. (4) Mitkg    
1054  Ferdinand I. (d. Gr. - 36): N. Eroberung v. Nord-Portugal Kstitel   
1054 (-79)  Hezilo (~30) B. b. Hildesheim   
1054  Hermann d. Lahme (41 - Astronom, Dichter etc.) auf d. Reichenau gestorben   
1054  Konzil Lisieux. EB Mauger v. Rouen abgesetzt. Nachf.: Maurilius (-67), Reformer   
1054  Papst Leo IX (52) gestorben   
1054  Gf Siward v. Northumbrien unterstützt Malcolm v. Schott. gg. Macbeth   
1054  Großfürst Jaroslaw der Weise von Kiew (~74) gestorben. Reich zerfällt   
1054  Endgült. Bruch zw. Ost-+ Westkirche - Schisma   
1054    Baubeginn Dom Hildesheim (bis 1079) 
1055  2. Italienzug Heinr.s III.   
1055  Während Italienzug Verschwörung Hzg.s Welf v. Kärnten gg. Heinr. III. Welf stirbt im gleichen Jahr    
1055 (-57)  Papst Viktor II. (35) (B. Gebhard v. Eichstätt, Kanzler Heinr.s III.). Schließt sich Reformern an   
1055/56  Ehem. Papst Benedikt IX. gestorben   
1055  Konzil v. Coyanza: Reform der Kirche in León   
1055  Gf Siward v. Northumbria gestorben.    
Ab 1055  Kalif v. Bagdad, Abbaside, nur noch Marionette unter Seldschuken   
1056 (-75)  Ks Heinr. III. setzt Anno (~46) als EB ein - gg. Widerstand d. Kölner   
1056  Heinr. III. in Bodfeld/Harz m. Viktor II.+ 6-jähr. Sohn (später Heinr. IV) z. Jagd   
1056  KS.HEINR. III. GESTORBEN (39) – Leib im Speyrer Dom beigesetzt, Herz in Ulrichskapelle Pfalz Goslar   
1056 (-1106)  Sn Heinr. IV. allein. Kg, unter Vormundschaft v. Mutter Agnes   
1056  BASILISSA THEODORA III. (~70) GESTORBEN - ENDE MAKEDONISCHER DYNASTIE   
1057-60  Fehde zw. EB Anno II. v. Köln und Pfalzgf Heinrich "d. Wütenden"    
1057  Papst Viktor II. (~37) gestorben   
1057 (-58)  Papst Stephan IX. (X.)   
1057  Kg Heinr. v. Frankr. + Gf Geoffrey v. Anjou fallen in Normandie ein.   
1057  Gf Leofric v. Mercia gestorben   
1057    EB Anno II. weiht Kölner Stiftskirche Maria ad gradus 
1058  Malcolm III. (Canmore) (~30), Kg v. Schottland   
1058  Flächenbrand Paderborn   
1058  Magnus, Sohn norweg. Kgs Harold Hadraada greift Engl. von Hebriden + Dublin aus an   
1058 (-78)  Richard I. Fürst v. Capua, (Normanne, Gf. V. Aversa)   
1058-59  Benedikt X. (B. Johann v. Vellitri) v. röm. Adel erhoben. Keine Anerkennung d. Reformkardinäle, die Nikolaus II. wählen. Bened. 1059 abgesetzt, >Kloster    
1058-68    Bau Imad-Dom Paderborn 
1059-61  Nikolaus II. (~65) Gerhard v. Burgund, B. v. Florenz (Geschöpf Hildebrands) Trug z. 1. Mal Tiara m. 2 Reifen, Symbol: Papst nun d. Ks. übergeordnet   
1059  Papstwahldekret (Wahl d. Kardinalskollegium) Kein Vorschlagsrecht f. dt. Kg. + Ks.. - (Synode unter Nikolaus II.)    
1059  Anno II., EB v. Köln, siegt gg. Pfalzgf Heinr. d. Wütenden. Übernimmt Burg in Siegburg   
1059  Synode Melfi: Allianz d. Papstes m. Normannen in Italien. Konflikt m. Reich   
Um 1060  Ida, (35/40), Äbtissin an Maria im Kapitol Köln, Enkelin Ksin Theophano, gestorben   
1060  Geoffrey v. Anjou (38) gestorben   
1060  Heidentempel in Alt-Uppsala abgerissen (52 Jahre n. Taufe d. Kgs. Olov Skötkonung )   
1060  Normannen erobern Reggio. Ende byzantin. Herrschaft in Kalabrien   
Nach 1060  Pfalzgf Heinr. d. Wütende gestorben   
1060  Kg Heinr. I. v. Frankr. (~52) gestorben. Minderjähr. Philipp I. Mündel d. Gfen v. Flandern   
Um 1060    Doppelkapelle Neuweiler (Elsaß) 
Um 1060-80    Panteón de los Reyes (San Isidoro, Leon) 
Um 1060    Vita Meinwerci (über B. Meinwerk v. Paderborn) 
Um 1060    Hölzerne Türflügel Maria im Kapitol, Köln 
Nach 1060    Baubeginn Klosterk. St. Etienne, Caen (Vorbild vieler normann. Bauten Engl.) – Grablege Wilh. d. Eroberers 
1061 (-77)  Berthold I. (Zähringer), Hzg. v. Kärnten (unterstützt Ggkg Rudolf v. Rheinfelden)   
1061 (-73)  Papst Alexander II. (B. Anselm v. Lucca) von Kardinälen o. Abstimmung mit dt. Kg gewählt (Favorit Hildebrands)   
1061 (-64)  Gg.papst Honorius (II.), v. dt. Kronräten in Basel aus Protest gewählt. Wird bald fallengelassen   
1061  1. Aufstand d. Esten gg. russ. Herrschaft   
1061 (-91)  Beginn d. Eroberung islam. Siziliens d. Normannen unter Roger Guiscard   
1061    Weihe Speyer I (Heinr. IV. anwesend) 
1061    Domweihe Hezilo-Bau Hildesheim 
1062  Staatsstreich. Anno II. EB v. Köln entführt 11-jähr. Kg Heinr. IV.(v. Maifest in Kaiserswerth >Köln. - Anno Regent).   
1062  Blutiger Streit in Goslar zw. Anhängern Abt Widerad v. Fulda + Hezilos , B. v. Hildesheim, vor Heinrich IV. (um Protokoll). Fulda verurteilt. Verliert Vermögen   
1062  Gf AElfgar v. Mercia gestorben   
1062  Gf Herbert v. Maine gestorben   
1063     
1063 (-94)  Sancho Ramírez Kg v. Aragon (Sohn Ramiros I.- 21). Erobert Land v. Mauren zurück. Dort Stadtgründungen   
1063  Kg. Heinr. IV. (12) wendet sich an EB Adalbert v. Bremen. Annos Einfluß schwindet   
1063  Lanfranc (~58 - Italiener) Abt Bußkloster St. Stephan, Caen   
1063  Harold, Gf v. Wessex + Bruder Tostig beenden Unruhen in Wales   
1063  Pisa schlägt b. Palermo Sarazenen auf See. Beute: Für Kirchenbau   
1063-94    Bau Basilika San Marco, Venedig 
1063    1. Stiftskirche San Isidoro, Leon geweiht 
1064  Gründung Abtei Siegburg d. EB Anno II. v. Köln -   
1064  B. Gunther v. Bamberg zieht m. 7000 (?)) Gefolgsleuten n.Palästina. - Dort überfallen   
1064  Ags. Gf.Godwin fällt in d. Hände Wilhelms v. d. Normandie. Schwört, ihm zur engl. Krone zu verhelfen.   
1064  Eroberung v. Coimbra d. Ferdinand, Kg. v. Leon   
1064  Christen erobern n. ~ 350-jähr. maur. Herrschaft Grenzfestung Barbasto (Taifa Zaragossa)   
1064    Liebfrauen-Klosterkirche Magdeburg 
1065  Maur. Fürst v. Toledo erobert m. Hilfe Kg. Ferdinands I. maur. Taifa Valencia   
1065  Kg. Ferdinand I. v. Leon + Kastilien (63) gestorben. Reich geteilt: Sancho,(~27) Kg. v. Kastilien Alfons VI., (25) d. Tapfere, Kg. v. León Garcia, (23) Kg. v. Galicien   
1065  N. Mündigkeit (15): Heinr. IV. regiert. (EB Adalbert v. Bremen bleibt Berater)   
1065  Aufstand Northumbria gg. Gf Tostig (~40). >Exil. Harold stimmt Ernennung v. Morcar zu. Tostig nun Todfeind   
1065    Schlußweihe Maria im Kapitol durch EB Anno II. 
1065    Weihe Westminster Abbey 
1065    Weihe Unterkirche San Fermo Maggiore, Verona 
1066  EB. Adalbert v. Bremen auf Fürstentag zu Tribur als Berater abgesetzt   
1066  Slawenaufstand um Ratzeburg - Wenden zerstören Sliaswich-Hedeby (Schleswig) - Wendische Heerhaufen zerstören Haithabu   
1066 (-78)  EB Udo v. Trier   
1066 (-72)  Hungersnot in Bremen   
1066  Edward the Confessor gestorben. (63). Letzter d. Hauses Wessex. Bestimmte vorher Harold z. Nachfol. (E. hatte 25 Jahre in d. Normand. gelebt) Harold Godwinson Kg v. Engl.   
1066  Invasion Nordengl.s d. Harold III. Hardraada, Kg v. Norwegen + Harolds Bruder Tostig. Von ags. Kg Harold vernichtend geschlagen   
1066  Wilh. v. d. Normandie, fortan „William the Conqueror“ (~37) schlägt Harold (fällt) b. Hastings. Angelsächs. Engl.wird normannisch&   
1066    Langhaus St. Philibert, Tournus: Wölbung m. QUERTONNEN: 1. sich selbst tragendes Gewölbe eines Großbaues d. Nachantike 
Ab 1066    Norman Architekture (Romanik) in England (-~1200)
1067  EB Maurilius v. Rouen gestorben. Nachf.: John, B. v. Avranches   
1067  Gf Eustache v. Boulogne verwüstet Kent   
1067  B. Odo v. Bayeux (Halbbruder Wilhelms) Gf v. Kent   
1067  Wilh. FitzOsbern Gf v. Hereford   
1067 (-69)  Rebellion Westengls gg. William    
1067/70    1. großer Rechteckturm (keep) in Chepstow 
1068  Kg. William z. 1. Male in York   
1068  Exeter unterwirft sich Kg. William   
1068    N. Brand in 1058 d. B. Imad neu erbauter Dom in Paderborn (Bau IVa) geweiht 
1069 (-91)  Abt Wilhelm v. Hirsau leitet Reformbewegung d. Benediktiner ein (Basis Cluny)   
1069  Heinrich IV. stellt Abtei Siegburg unter Schutz (Markt-, Zoll- und Münzrechte)   
1069  Sveyn Estrithson, Kg v. Dänem., fällt in Yorkshire ein   
1069  Mehrf. Rebellion in York + im Norden gg. Kg. William, teilweise unterstützt v. Malcolm III., Kg von Schottland – blutig niedergeschlage   
1069    Kathedrale v. Elne (Roussillon) geweiht 
1070  Großbrand in Quedlinb. vernichtet alle Gebäude auf Burgberg   
1070  EB Anno II. bringt nordital. Mönche + damit Reform v. Cluny >Siegburg   
1070  Kg. William verwüstet Nordengl.   
1070  Kirchenkonzil Winchester. Stigand, EB v. Canterbury abgesetzt. Lanfranc Nachf. (in Italien geb. - eint engl. Kirche, reformiert Klosterwesen)   
1070  Thomas v. Bayeux EB v. York   
1070  Türk. Seldschuken erobern Palästina   
1070  Maur. Córdoba v. maur. Truppen aus Sevilla besetzt   
1070    Baubeginn Kathedrale v. Canterbury 
1070    Benediktiner Klosterkirche Battle Abbey in Hastings 
1070    Hezilo-Leuchter, Hildesheim 
Um 1070    Fresken Panteón de los Reyes, León 
Ab 1070    Mittelschiff-Quertonnen in Saint Philibert,Burgund  
1071  Normannen erobern Bari. Ende byzantin. Herrschaft in Festlands-Italien   
Um1071  Kloster San Juan de la Pena: Zum 1.mal auf iber. Halbinsel röm. Liturgie anstelle westgot., - auf Weisung Roms   
1071  Kg. Sancho v. Kastilien ermordet (b. Belagerung v. Zamora - Residenz v. Schwester Urraca - wohl auf deren Befehl)    
1071  Türk. Seldschuken unter Alp Arslan schlagen b. Mantzikert (Armenien) byzant. Söldnerheer (100.000 Mann ?) unter Ks Romanos IV. Diogenes vernichtend   
1071  Jerusalem v. Seldschuken erobert   
1072 (-1109)  Alfons VI., d. Tapfere, (32) Kg v. León – auch Kg. v. Kastilien    
1072  Spätest. jetzt hat Kg William v. Engl. sächs. Äbte aller 35 Benedikt.-Klöster d. eigene Kandidaten ersetzt    
1072  Kg. William fällt in Schottland ein   
1072  Normannen erobern muslim. Palermo   
1072  Wegezoll d. Burg v. Autares aufgehoben, um Pilgerfahrt n. Compostella z. fördern   
1072  Honorius II.(63) gestorben    
1072    Baubeginn Kathedrale v. Lincoln 
1073  Sachsenaufstand – Heinr. IV. in Harzburg v. sächs. Heer belagert.   
1073  Kaufmanns- + Handwerkersiedlung in Goslar umwallt   
1073  EB. Adalbert v. Bremen(~73) gestorben   
1073  Worms untersützt Heinr. IV.. Erhält Zollfreiheit. B. vertrieben   
1073  Papst Alexander II. (~63) gestorben    
1073 (-85)  Gregor VII., hl. (43 od. 54) (früh. Mönch Hildebrand, Benediktiner, Lombarde – zeitw. in Cluny) o. Beachtung Wahldekret formlos erhoben anläßl. Bestattung Alexanders II.   
1073  Exkommunikation Heinr. IV. d. Gregor VII.   
1073  Normanne Robert Guiscard erobert unabhängiges Hzgtm Amalfi    
1073  Kg. Alfonso v. Leon + Kastilien nimmt Bruder Garcia, Kg. v. Galicien d. List gefangen. Nun endgült. Alleinherrscher   
1073  Fatimiden-Kalifen in Kairo müssen Macht an Wesire abgeben   
1074  Heinr, IV. schlägt die Sachsen + baut die geplanten Zwingburgen im Harz   
1074  Aufstand d. Kölner: EB Anno II. flieht in seine Burg Neuss. Danach Aufstand blutig niedergeschlagen   
1074  Köln: 1. Erwähnung der "cives" = Bürger   
1074  St. Osmund (Normanne) engl. Kanzler unter William    
1074    Weihe St. Georg, Köln 










TOP