lipprose Werner Nolte über mittelalterliche Architektur und Geschichte
 

chronologie jahrhunderte

11. Jahrhundert: 1. Viertel

  •  = Kunstgeschichte
1000 Otto III. (20) in Gnesen - Treffen m. Boleslaw I. - poln. Hzg (34) EBtum Gnesen geschaffen  
1000  Otto III. läßt Grab Karls d. Gr. in Aachen (Pfalzkapelle) öffnen. 
1000   LEIF ERIKSON ENTDECKT AMERIKA (Vinland). Keine Besiedelung  
1000/2   B. Burchard erzieht spät. Kg. Konrad II. 
Ab 1000   Breslau B.sburg 
1000   Brand zerstört Stadt + Dom Paderborn 
Um 1000  Sylvester II. entspricht Bitte Kg. Stefans v. Ungarn. Sendet kgl. Insignien: u.a. Krone + Speer (m. Einverständnis Ottos III.) 
Um 1000 
  • Baubeginn 2. Basilika Worms, romanisch, unter B. Burchard 
Um 1000 
  • Ulrichskapelle (Zentralbau) Avolsheim (Elsaß) 
Um 1000 
  • Ringkrypta Abteikirche Saint-Michel de Cuxa, Roussillon 
Um 1000 
  • Kleine Moschee Toledo (heute Christo de la Luz) 
1000-20 
  • Prachthandschrift Bamberger Apokalypse (Reichenauer Malerschule) 
Um 1000 
  • Evangeliar Ottos III. (Reichenau 
Um 1000 
  • 1. freiplastische Madonnendarstellungen (Goldene Madonnen v. Essen + Hildesheim) 
1000-35  Sancho Garcés III. (~10) - Kg v. Navarra + Aragon, Gf. v. Kastilien (Vormundschaft des Onkels) - bringt d. Eroberung + Erbschaft fast ges. christl. Spanien unter seine Herrschaft) – Camino de Santiago konnte geöffnet werden 
1000-38  Stephan I. (István), d. Hl. (31), 1. ungar. Kg(Schwager Heinr.s II.) - holte viele Dt. ins Land  
1001  Ebtum Gran (Esztergom), Ungarn gegründet. 
1001   
Ab 1001  Bernward v. Hildesheim gründet Benedik.kloster St. Michael m. Mönchen aus St. Panthaleon Köln 
1001  Tammo, Bruder Bernwards v. Hildesheim, Truchseß b. Otto III. in Italien 
1001  Aufstand d. Römer. Otto III. verläßt Stadt,  
1001  Wilh. v. Volpiano, Italien Abt in St. Bénigne, Dijon& 
1002  Ks. Otto III. (21) b. Viterbo (Italien) an Malaria gestorben  
1002-(24)  Heinr. II. (d. Hl.) Hzg v. Bayern, dt. Kg. (24 oder 29) - m. Gmhl. Kunigunde in Paderborn v. EB Williges v. Mainz gekrönt (Sn Heinr. d. Zänkers)  
1002  Arduin v. Ivrea, Kg. v. Italien (~47 - Enkel Berengars 
1002  Heinr. II. überträgt B. Burchard salische Besitzungen Worms 
1002  Heinr. II.: Markt-, Münz- + Zollprivileg > B. v. Osnabrück 
1002  Sophia, Schwester Ottos III. übernimmt Leitung Stift Gandersheim 
1002  Boleslaw Chroby v. Polen huldigt Heinr. II. in Merseburg 
1002  Markgf. Ekkehard I. v. Meißen (42) gestorben 
1002  Gründungsurkunde Abtei Pannonhalma d. Stephan v. Ungarn. Abt gleichberechtigt mit B. 
1002  Al Mansur, Wesir in Córdoba, (63) gestorben – Beherrscher d. Omaijadenreiches, Regent d. Kalifen Hisham II, den er entmachtete. 
1002  Ethelred II. Kg v. Engl., befiehlt, alle Dänen töten zu lassen Ethelred II. heir. Emma, Tcht. Hzg Richards II. d. Normandie  
1003  Papst Sylvester II. (Gerbert v. Aurillac – 1. frz. Papst ) gestorben (~53 
1003  Markgf. Heinr. v. Schweinfurt läßt Kronach niederbrennen. 1. Erwähnung d. Ortes 
1004  Hzg. Otto v. Kärnten (56) gestorben. Nachf.: Sn Konrad 
1004 (-24)  Heinr. II. ital. Kg. – In Pavia v. EB. Mailand gekrönt. Zug nach Italien wenig erfolgreich. Arduin bleibt auch Kg 
1004  Kgin Kunigunde besucht Stift Gernrode 
1004  Sarazenen plündern Pisa 
1005  Heinr. II. in Paderborn. Bestätigt EB Magdeburg Besitz Kgsgut Schieder& 
1005  Synode in Throtmunni (Dortmund) m. Heinr. II.) 
Um 1005  Heinr. II. + Gmln. Kunigunde gründen Benedikt.-Kloster Stein a. Rh. (v. Hohentwiel verlegt 
1005nbsp; Lemgo in Lippe erstm. urkundl.als Limgaure erwähnt. 1. Erwähnung Tietmelli (Theotmalli-) Gau (Detmold) 
1005  B. Arnulf v. Halberstadt gründet Liebfrauenstift 
1006  Erbvertrag Kg Rudolfs III. v. Burgund (36) : Sein Neffe, Kg Heinr. II. erbt& 
1007  Reichssynode Frankfurt: Heinr. II. erhält Zustimmung d. Klerus z. Gründung B.tums Bamberg 
1007  Anastasius, EB v. Kalocsa, als EB d. Ungarn b. Gründung Btms Bamberg dabei (A. hatte Stephan Krönungsinsignien aus Rom gebracht) 
1007  B. Bernward v. Hildesheim begleitet Heinr. II. auf Feldzug gg. Hzg v. Flandern. Besucht Tours + St. Denis 
1007  Aussöhnung zw. Williges v. Mainz + Bernward v. Hildesheim 
1007  Marktsiedlung Fürth 
1008 (-48)  Heinr. II.: Berno Abt d. Reichenau, Lehrer Hermann d. Lahmen. (Ende d. Blützeit d. Klosters) 
Ab 1008  Moselfehde zw. Heinr. II. + Hs. Luxemb. um Besetzung Trierer Erzstuhl 
1008  Litauer erstm. erwähnt 
1008 (-46)  B. Oliba (~37) – Abt v. Cuxa (Roussillon) – aus Gfengeschlecht d. Cerdagne 
1008  Schwed. Kg. Olov Skötkonung (~28) getauft (1. christl. Kg.) 
1009  Meinwerk B. v. Paderborn, (~34) Geschlecht d. Immedinger, davor Hofkapelle Heinr.s II. 
1009  Brun v. Querfurt, (~35) v. Papst z. „EB d. Heiden“ ernannt, m. 18 Gefährten in Pruzzien (Sudauen) erschlagen
1009 (-12)  Papst Sergius IV., (vorh. Petrus- Beiname „Os porci“ [Schweinemund]) – B. v. Albano. Rief vergebl. z. Kreuzzug auf 
1009  Beginn der Taifa-Kg.reiche (Nach Verfall des Kalifats v. Córdoba) 
1009  Fatimidenkalif al-Hakim zerstört KIRCHE v: HL. GRAB, JERUSALEM (Einer der Auslöser für d. Kreuzzüge) Verfolgt Juden + Christen 
1009/10 
  • 1. Weihe Ober- + Unterkirche St. Martin du Canigou (Roussillon) - Tonnengewölbe 
1009-15  Meinwerk-Dom Paderborn 
1009  Fertigstellg. 1. Dom Mainz - + Vernichtg. d. Brand 
1010  Spät. Anno II., EB v. Köln, geboren (gest. 1075) 
1010 
  • Palaststadt Medina Azahara b. Córdoba v. Berbern zerstört 
1010 
  • Perikopenbuch Heinr.s II. (Reichenau) 
1010 
  • Krypta mit Ringtonne, St. Wiperti, Quedlinburg (Weltkulturerbe) 
1010 
  • Grundsteinlegung St. Michael, Hildesheim d. Bernward (Bau bis 1031) 
1011  EB Willigis v. Mainz gestorben (51) – Nachf.- Erkanbald (Vetter Bernwards v. Hildesheim) 
1011  Hzg. Konrad v. Kärnten gestorben (~36). Nachf.: Markgf. Adalbero v. Eppenstein 
Um 1011 
  • Guntbald-Evangeliar Hildesheim 
1012  Sophia, Schwester Ottos III. Äbtissin Kanonissenstift Essen 
1012 (-23)  Gero, EB v. Magdeb. (aus sächs. Adel – früher Hofkapelle Heinr.s II.) 
1012  Babenberger Ernst I. (~17) – Hzg v. Schwaben 
Um 1012  Hl. Romuald(~60) gründet Kloster Camaldoli – Geburtsstätte d. Kamaldulenserordens 
1012 (-24)  Papst Benedikt VIII. (Gf. v. Tusculum), krönte Heinr. II. zum Ks. - Anstelle d. Creszentier stellen f. eine Weile Gfen v. Tusculum Papst (Anlehnung an dt. Kge.) 
1012  Kg Sven Forkbeard v. Dänem. dringt in Engl. ein 
1012 
  • Weihe alter Dom Bamberg 
1012 (-16) 
  • Ummauerung Neustadt. Hildesheim 
1012 (-18 
  • Chronik d. Thietmar v. Merseburg 
1013  Sven Forkbeard (Gabelbart) (~53), (Kg v. Dänem. und Teilkg. v. Norwegen), auch ungekrönter Herrscher v. Engl. (~53) - vertreibt Ethelred II. >Bruder seiner Frau Emma, dem Hzg d. Normandie, ins Exil) 
1013-29 
  • Bremer Wik umwallt  
1014 (-24)  HEINR. II. – KAISER., (36 oder 41) gekrönt v. Benedikt VIII. (letzter Ks aus sächs.Geschlecht - Liudolfinger) 
1014 Abt Berno d. Reichenau + B. Meinwerk v. Paderborn >Kskrönung in Rom 
101 Synode in Rom – gg. Priesterehe + Simonie 
1014 Hathuwi, >50 Jahre Äbtissin v. Gernrode, gestorben (~78!) 
1014 Sven Forkbeard (Gabelbart), Kg v. Engl., gestorben (~54) 
1014 (-18) Sn. Harald II. Svendsen, Kg. v. Dänemark 
1014 Sn Knut, Herrscher. v. Ostengland 
1014 Ethelred II. aus normann. Exil n. Wessex zurück, vertreibt Knut 
1015/16 Benedikt.kloster Abdinghof Paderborn gegründet - B. Meinwerk v. Paderborn empört ü. dürftige KücheBenedikt.
1015 Benediktinerstift St. Michael Bamberg gegründet  
1015  Schwaben-Hzg. Ernst I. Jagdunfall. (~20) Nachf.: Minderj. Sn (Ernst II.) 
1015  St. Adelheidis v.Vilich (~45) gestorben 
1015  Polenfeldzug Heinr.s II. gg. Boleslaw I. v. Polen 
1015  Großfürst Wladimir I. (~55) v. Kiew (D. Hl./Große) gestorben  
1015 (-54)  Großfürst Jaroslaw(~35) v. Kiew 
1015 (-28)  Olaf II. Haraldsson (~20) - spät. d. Hl.) – Kg v. Norw. 
1015 
  • Meinwerk-Dom Paderborn (Bau III) n. 6-jähr. Bauzeit geweiht 
Um 1015 
  • B. Meinwerk v. Paderborn: Neue Pfalz 
1015 
  • Berwardstüren gegossen (Hildesheim) 
1015 
  • Krypta St. Michael Hildesheim geweiht 
1015 
  • Baubeginn roman. Dom Straßburg 
1016  Heir. spät. Konrads II. m. Gisela, Tcht. Hzgs. Hermann II. v. Schwaben (2-f. Witwe) 
1016  Kg Ethelred II. v. Engl. (The Unready) gestorben (48) Edmund II. Ironside, (23/24), Sn, neuer Kg  
1016  Knut II. schlägt Edmund in Schlacht v. Ashingdon. Erhält halb England  
1016  Edmund gestorben  
1016 (-35)   Knut II., d. Gr., Däne, Kg v. ganz Engl., (Sven Gabelbarts Sn) 
Um 1016 
  • Bernwardsäule gegossen (Hildesheim)
1016 
  • Baubeg. Abteikirche (Benediktiner) Abdinghof Paderborn d. B. Meinwerk 
1017  Salier Heinr. (spät. Heinr. III.) geboren 
1017 (-47)  EB Poppo v. Trier  
1017  Gründung „Kloster unserer Lieben Frauen“ Magdeb 
1017  Heinr., spät. Kg v. Frankreich., Hzg v. Burgund  
1017  Emma, Witwe Ethelred II. v. Engl. heir. Knut d. Gr. 
1017 
  • Bartholomäuskapelle Paderborn 
1018 (-35)  Knut d. Große, (23) Kg v. Engl., auch Kg v. Dänem. 
1018  B. Thietmar v. Merseburg gestorben 
1018  Vertrag v. Bautzen: Heinr. II. muß Verlust d. Lausitz + d. Milzener Landes (an Boleslaw Chroby) akzeptieren 
1018  Boleslaw I., poln. Hzg., erobert Kiew 
1018  Oliva Cabreta, Abt v. Ripoll + Saint-Michel-de-Cuxa – B. v. Vic 
1018  Basileios II. v. Byzanz erobert v. Bulgaren Balkanhalbinsel zurück 
1018  Nach vorherigen Siegen vernichtende Niederlage v. Normannen und Langobarden in Apulien d. großes byzantin. Heer 
1018 
  • 2. Basilika Worms. geweiht (Burchard-Bau) mit Heinr. II 
1018 
  • Abteikirche St. Bénigne geweiht - ROTUNDE als Mausoleum d. Kirchenpatrons vor d. Chor i. Ost. 
1019  Poppo, Kärntner, Patriarch v. Aquilea 
1019/20 
  • Türsturz Saint Génis des Fontaines (Roussillon)
Ab 1020 
  • Romanik in Dtl. (- 1235)
1020/30 
  • Westbau St. Philibert, Tournus: z. 1. Male ZWEITURMFASSADE 
1020/30 
  • Nonnenklosterkirche (Zentralbau) Ottmarsheim (Elsaß) 
Um 1020 
  • Bau B.skirche aus Holz Hamburg 
Um 1020 
  • Hillinuskodex (Evangeliar, Köln) 
1021  EB Erkenbald v. Mainz gestorben -Nachf.: Aribo (~31) 
1021-36  Pilgrim EB v. Köln 
1021 
  • Abt Berno d. Reichenau begleitet Heinr. II. auf 3. Romzug 
1021  Heinr. II. in Paderborn 
1021 
  • Gesamtweihe Stiftskirche Quedlinb. (Vorgängerbau d. heut.) 
1022  Gero, EB v. Magdebg., gestorben 
1022  B. Bernward v. Hildesheim gestorben (ca. 62) 
1022 (-38)  B. Godehard, (62) Hhm. ,Anhänger v. Gorze (v. Heinr. II berufen, Vertrauter d. Kss) – Namensgeber St—Gotthard-Paß 
1022  Synode Pavia – gg. Priesterehe + Simonie, Papst Benedikt VIII. scharf verurteilt 
1022 
  • Teilweihe St. Michael, Hildesheim
1023  Synode v. Seligenstadt 
1023 
  • B. Gero v. Magdeburg beendet Mauer, (v. Otto I. begonnen)
1023 
  • Weihe Hallenkrypta Abdinghofk. Paderborn m.Heinr. II. 
1024  Ks Heinr. II (51) gestorben – Nach 105 Jahren Ende Liudolfinger-Dynastie  
1024 (-39)   Konrad II. (~34), Salier, dt. Kg, Analphabet – kaum gebildet. Auf Reichsversammlung in Kamba gewählt. (Beginn Salier-Dynastie – 1125 
1024   Ezzo, Pfalzgf v. Lothringen, stiftet Abtei Brauweiler 
1024/25   (Jahreswechsel) - Konrad II. in Paderborn (Umritt) 
1024  Doge Otto + Patriarch Orso v. Grado flüchten vor Aufstand >Istrien, Poppo, Patriarch v. Aquilea, erobert + plündert Grado 
1024  Benedikt VIII., Tuskulaner, gestorben 
1024 (-32)  Johannes XIX. Bruder d. Vorgängers